SEITENSTECHEN

SEITENSTECHEN

Das Zwerchfell ist der wichtigste Atemmuskel. Das Zusammenziehen, also die Muskelkontraktion, führt zur Einatmung. Heben (Kontraktion) und Senken des Zwerchfells erzeugt also Ein- und Ausatmen.

DAS ZWERCHFELL IST EIN MUSKEL

Wird der Muskel belastet (wie es zum Beispiel beim Laufen vorkommt) und ist er untrainiert, verkrampft das Zwerchfell. Die Folge ist ein unangenehmes Seitenstechen. Um Seitenstechen auszuschließen oderzu minimieren, haben wir ein  paar Tipps zusammengestellt. Zirka zwei bis drei Stunden vor der Ausdauersportart sollte man kein Essen zu sich nehmen, und wenn doch, dann nur extrem leichte Nahrung. Tritt das Seitenstechen auf, dann den Bewegungsrhythmus verlangsamen (z. B. beim Laufen ins Gehen wechseln) oder auch ein wenig Gymnastik machen. Auf alle Fälle gleichmäßig und normal atmen. Kein Hecheln, keine Pressatmung. Das Zwerchfell läßt sich gut mit Bauchmuskeltraining stärken.

Menü schließen